Kaminbrand | Grimmeweg – 16.12.2021

Am Donnerstag den 16. Dezember 2021 wurde der Löschzug Siedlinghausen um 17:10 Uhr über Meldeempfänger zu einem Kaminbrand alarmiert.

In einem Mehrfamilienhaus brannte der Schornstein bzw. der abgelagerte Ruß im oberen Drittel des Kamins.

Bis zum Eintreffen der Drehleiter aus Winterberg wurde zur Sicherung eine Wasserversorgung aufgebaut und der Kamin im inneren Gebäudeteil über mehrere Stockwerke kontrolliert und beobachtet.
Mit der Drehleiter wurde dann der Kamin von oben “gekehrt” und mit einer Kugel, die an einer langen Kette befestigt ist, offen gehalten. Der aufgequollene Ruß wurde mit speziellem Kaminkehrerwerkzeug abgeschlagen und an der Reinigungsöffnung ausgeräumt.

Mit der Drohne vom LZ Winterberg, die mit einer Wärmebildkamera ausgestattet ist, wurden die Temperaturen am und um den Kamin herum gemessen. Daraufhin wurden Teile der oberen Kaminabdeckung geöffnet um Glutnester mit einem HiPress Gerät abzulöschen!

Im Einsatz waren: LZ Siedlinghausen LF 8/6 (FW3 HLF 10 1), LF 10 (FW3 LF 10 1), KdoW (FW3 KdoW 1)

Ebenfalls alarmiert: LZ Winterberg, Polizei Winterberg, Bezirksschornsteinfeger