Archiv der Kategorie: News 2022

Generalversammlung 26.03.2022

Nach einem Jahr Corona bedingter Pause, konnte der Löschzug Siedlinghausen am Samstag, den 26. März 2022 seine Generalversammlung abhalten.

Nach einem vorausgegangenen Gottesdienst und einem gemeinsamen Frühstück im Kolpinghaus, konnte Einheitsführer Brandoberinspektor Thomas Schmidt zahlreiche Anwesende begrüßen, darunter den Bürgermeister der Stadt Winterberg, Michael Beckmann, sowie den Ortsvorsteher Michael Mingeleers. Von den örtlichen Vertretern des Stadtrates Sandra Biene (CDU) sowie Sebastian Vielhaber (Freie Wähler), eine Abordnung der St. Johannes Schützenbruderschaft sowie die Vorsitzenden der Negertalmusikanten. Ebenfalls hieß er Notfallseelsorger und Diakon Hans Bexkens, den Bezirksbrandmeister Uwe Wiedenbeck, sowie den Leiter der Feuerwehr der Stadt Winterberg, Wolfgang Padberg herzlich willkommen.

Im Jahr 2020 und 2021 wurde der Löschzug zu 47 Einsätzen angefordert. Er rückte zu 15 Brandeinsätzen, 25 Hilfeleistungseinsätze, 5 Ordnungsdiensten und Verkehrssicherungen, 1 GSG Einsatz sowie einer Brandschutzerziehung und Aufklärung aus, bei denen insgesamt 984 Einsatzstunden geleistet wurden.

Die Personalstärke umfasst 71 aktive Kameraden, davon 5 Frauen, 34 Jugendfeuerwehrangehörige sowie 8 Kameraden der Alters- und Ehrenabteilung.

Die Beförderungen in diesem Jahr wurden durch den Wehrleiter, Wolfgang Padberg vorgenommen. So konnte er die Kameraden Fynn Kolbe, Konstantin Berges und Tobias Wahle (in Abwesenheit) zu Oberfeuerwehrmännern befördern. Er beförderte ebenso den Kameraden Marius Kaspari zum Hauptfeuerwehrmann, sowie Phil Brockmann zum Unterbrandmeister. Zu guter Letzt durfte der Bürgermeister Michael Beckmann noch nachträglich Ingo Becker mit dem Feuerwehr Ehrenzeichen des Landes NRW in Gold für 35 Jährige Mitgliedschaft ehren.

Bei dem Tagesordnungspunkt Wahlen wurde der Kamerad Dieter Lütteken für 2 Jahre und Marius Kaspari für 1 Jahr als Mannschaftssprecher im Vorstand wiedergewählt.

Bürgermeister Michael Beckmann bedankt sich in seiner Ansprache ganz herzlich bei dem Löschzug für das große Engagement. Ebenfalls bedankt er sich für die vielen geleisteten ehrenamtlichen Stunden bei Aus- und Fortbildung, sowie bei Übungen und Einsätzen für die Bürger und Gäste der Stadt Winterberg.

Mit seinen Schlussworten bedankte sich der Löschzugführer Thomas Schmidt unter anderen, bei allen Kameradinnen und Kameraden 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag, für die Einwohner und Gäste aus Siedlinghausen da zu sein. Ebenfalls sprach er einen besonderen

Dank den Arbeitgebern aus, da es nicht selbstverständlich ist, dass die freiwilligen Feuerwehrleute für Einsätze Ihren Arbeitsplatz verlassen dürfen.

Er danke auch dem Team vom Ritmus rund um Pedro Lopez für die tolle Bedienung und den super Service im Kolpinghaus.