Brandeinsatz | Tannenbergweg – 30.03.2022

Am Mittwoch den 30.03.2022 wurde der Löschzug Siedlinghausen um 17:28 Uhr über Meldeempfänger zu einem Brandeinsatz alarmiert.

Ersten Meldungen zur Folge sollte eine Gartenhecke auf einer Länge von 25 Metern brennen. Bereits auf der Anfahrt zum Gerätehaus konnte man die Rauchsäule deutliche sehen.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten die Eigentümer und Nachbarn das Feuer bereits mit mehreren Gartenschläuchen und einem Feuerlöscher gelöscht.
Somit kein Einsatz mehr für die Feuerwehr.

Im Einsatz waren: LZ Siedlinghausen LF 8/6 (FW3 HLF 10 1), LF 10 (FW3 LF 10 1), KdoW (FW3 KdoW 1)

Ebenfalls alarmiert: Polizei Winterberg

Brandeinsatz | Silbach – 15.03.2022

Am Dienstag den 15. März 2022 wurde der Löschzug Siedlinghausen um 17:05 Uhr über Meldeempfänger zu einem Brandeinsatz alarmiert.

Ein Raummelder hat in einem Ferienhaus ausgelöst und die Nachbarn darauf hin den Notruf abgesetzt.

Da das Ferienhaus zu diesem Zeitpunkt nicht bewohnt war, musste sich die Feuerwehr Zugang zum Haus verschaffen.
Es handelte sich zum Glück um einen technischen Defekt des Rauchmelders, da kein offenes Feuer oder Rauch festgestellt werden konnte.

Im Einsatz waren: LZ Siedlinghausen LF 8/6 (FW3 HLF 10 1), LF 10 (FW3 LF 10 1), KdoW (FW3 KdoW 1)

Ebenfalls alarmiert: LG Silbach, Rettungsdienst HSK, Polizei Winterberg

 

 

 

15 17:05

Sturmtief “Zeynep” | Siedlinghausen – 18.02.2022

Am Freitag den 18.02.2022 wurde der Löschzug Siedlinghausen um 21:17 Uhr über Meldeempfänger alarmiert.

Durch ein weiteres Sturmtief sind erneut mehrere Bäume umgestürzt.

Darauf hin wurde die Straße “Krauseholz” zwischen Siedlinghausen und Elpe für den Verkehr gesperrt.
Im Anschluß wurde das Feuerwehrhaus für weitere Einsätze besetzt.

Im Einsatz waren: LZ Siedlinghausen LF 8/6 (FW3 HLF 10 1), LF 10 (FW3 LF 10 1), KdoW (FW3 KdoW 1)

 

Baum auf Bahngleisen | Siedlinghausen – 17.02.2022

Am Donnerstag den 17.02.2022 wurde der Löschzug Siedlinghausen um 07:46 Uhr über Meldeempfänger zu einem technischen Hilfeleistungseinsatz alarmiert.

Auf der Bahnstrecke zwischen Siedlinghausen und Winterberg ist ein Baum durch das Sturmtief “Ylenia” auf die Bahngleisen gefallen.

Bis zur Freigabe durch die Deutsche Bahn durften die Gleisanlagen nicht betreten werden. Erst nach bestätigter Freigabe durch die Leitstelle konnte mit den Arbeiten begonnen werden.
Der Baum wurde zerlegt und das Gleisbett gereinigt.

Im Einsatz waren: LZ Siedlinghausen HLF 8/6 (FW3 HLF 10 1), LF 10 (FW3 LF 10 1)

 

Sturmtief “Ylenia” | Siedlinghausen – 17.02.2022

Am Donnerstag den 17.02.2022 wurde der Löschzug Siedlinghausen um 04:47 Uhr über Meldeempfänger alarmiert.

Bedingt durch das Sturmtief “Ylenia”  sind mehrere Bäume umgestürzt.

Zeitweise waren die Straßen L740 Siedlinghausen – Silbach sowie die L742 Siedlinghausen – Großes Bildchen nicht befahrbar.
Die Bäume wurden zerlegt und die Fahrbahnen gereinigt.

Im Einsatz waren: LZ Siedlinghausen LF 8/6 (FW3 HLF 10 1), LF 10 (FW3 LF 10 1), KdoW (FW3 KdoW 1)

Ebenfalls alarmiert: LZ Winterberg (DLK), LG Altastenberg

 

Explosion in einem Wohnhaus | Züschen – 14.02.2022

Am 14.02.2022 wurden um 16:35 Uhr Kameraden des Fachbereichs ABC Kommunal nach Winterberg-Züschen alarmiert. Hier war es zu einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus gekommen. Um 17:22 Uhr alarmierte die Leitstelle des Hochsauerlandkreises weitere Kameraden des Fachbereichs IuK (Information und Kommunikation) zur Einsatzstelle. Hier rückten ebenfalls einige Kameradinnen und Kameraden aus Siedlinghausen aus und besetzten den KDOW um Funkansprechpartner im Bereitstellungsraum an der Schützenhalle zu sein!

Bei der Explosion wurde ein Mann schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Das Haus war einsturzgefährdet und konnte nicht betreten werden. Ein entstandener Zimmerbrand konnte gelöscht werden. Das THW unterstützte die Feuerwehr bei Sicherungsmaßnahmen.

Im Einsatz waren: LZ Siedlinghausen KdoW (FW3 KdoW 1)

Ebenfalls alarmiert: LZ Züschen, LG Langewiese, LG Neuastenberg,  LZ Niedersfeld, LZ Winterberg, LG Silbach (Atemschutzanhänger), Hinzu kamen weitere Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst, Notfallseelsorger, Wehrleitung, Kreisbrandmeister, Zentrum für Feuerschutz und Rettungswesen, THW, Malteser Hilfsdienst, Energieversorger und städtischem Bauhof. Über den gesamten Einsatzverlauf hinweg waren rund 100 Einsatzkräfte vor Ort.

 

Türöffnung – Kind im Auto | Silbach – 04.01.2022

Am Dienstag den 04.01.2022 wurde der Löschzug Siedlinghausen um 15:07 Uhr über Meldeempfänger zu einem technischen Hilfeleistungseinsatz alarmiert.

Ein zweijähriges Kind hatte sich in einem PKW mit dem Schlüssel versehentlich eingeschlossen und konnte dieses nicht mehr selbstständig öffnen.

Das Fahrzeug wurde durch die Feuerwehr ohne Schaden geöffnet und das Kind an die Eltern übergeben.

Im Einsatz waren: LZ Siedlinghausen HLF 8/6 (FW3 HLF 10 1), LF 10 (FW3 LF 10 1)

Ebenfalls alarmiert: LG Silbach, Rettungsdienst Winterberg

 

Baum auf Fahrbahn | L742 – 03.01.2022

Am Montag den 03.01.2022 wurde der Löschzug Siedlinghausen um 02:40 Uhr über Meldeempfänger zu einem technischen Hilfeleistungseinsatz alarmiert.

Auf der Landstraße L742 “Siedlinghausen Richtung Großes Bildchen” ist ein Baum umgestürzt und blockierte die Fahrbahn.

Der Baum wurde zerlegt und die Fahrbahn gereinigt.

Im Einsatz waren: LZ Siedlinghausen HLF 8/6 (FW3 HLF 10 1), LF 10 (FW3 LF 10 1)

Ebenfalls alarmiert: LG Altastenberg, Polizei HSK

 

Wohnhausbrand | Elpe – 22.12.2021

Am Mittwoch, den 22. Dezember 2021 wurde der Löschzug Siedlinghausen um 04:48 Uhr über Meldeempfänger zu einem Wohnungsbrand im Nachbarort alarmiert.

Als die Löschgruppe Elpe als Erstes an der Einsatzstelle eintraf, brannte es zunächst nur im Treppenhaus eines Einfamilienhauses und alle acht Bewohner konnten das Haus noch unverletzt verlassen. Kurze Zeit später gab es eine Durchzündung im Obergeschoss, die dann auf den Dachstuhl übergriff. Der Einsatzleiter forderte daraufhin sofort die Feuerwehr Siedlinghausen zur Unterstützung an.

Beim Eintreffen unserer ersten Einsatzkräfte stand das Gebäude bereits im Vollbrand.

Durch eine Riegelstellung konnte ein Überschlagen der Flammen auf die benachbarten Häuser verhindert werden.

Während des Einsatzes blieb die Elpetalstraße für den Verkehr mehrere Stunden lang komplett gesperrt.

Wegen der eisigen Kälte hatten die Einsatzkräfte auch mit erheblicher Glatteisbildung zu kämpfen.

Im Einsatz waren: LZ Siedlinghausen LF 8/6 (FW3 HLF 10 1), LF 10 (FW3 LF 10 1), KdoW (FW3 KdoW 1)

Ebenfalls alarmiert: LZ Olsberg, LG Elpe, LG Gevelinghausen, LZ Winterberg (DLK), Polizei Winterberg,  Polizei Brilon, Rettungsdienst HSK, DRK Brilon, DRK Meschede, Bauhof Stadt Olsberg

 

Kaminbrand | Grimmeweg – 16.12.2021

Am Donnerstag den 16. Dezember 2021 wurde der Löschzug Siedlinghausen um 17:10 Uhr über Meldeempfänger zu einem Kaminbrand alarmiert.

In einem Mehrfamilienhaus brannte der Schornstein bzw. der abgelagerte Ruß im oberen Drittel des Kamins.

Bis zum Eintreffen der Drehleiter aus Winterberg wurde zur Sicherung eine Wasserversorgung aufgebaut und der Kamin im inneren Gebäudeteil über mehrere Stockwerke kontrolliert und beobachtet.
Mit der Drehleiter wurde dann der Kamin von oben “gekehrt” und mit einer Kugel, die an einer langen Kette befestigt ist, offen gehalten. Der aufgequollene Ruß wurde mit speziellem Kaminkehrerwerkzeug abgeschlagen und an der Reinigungsöffnung ausgeräumt.

Mit der Drohne vom LZ Winterberg, die mit einer Wärmebildkamera ausgestattet ist, wurden die Temperaturen am und um den Kamin herum gemessen. Daraufhin wurden Teile der oberen Kaminabdeckung geöffnet um Glutnester mit einem HiPress Gerät abzulöschen!

Im Einsatz waren: LZ Siedlinghausen LF 8/6 (FW3 HLF 10 1), LF 10 (FW3 LF 10 1), KdoW (FW3 KdoW 1)

Ebenfalls alarmiert: LZ Winterberg, Polizei Winterberg, Bezirksschornsteinfeger